“Höchste” Ehrung des Landesmusikverbandes RLP

Am 01. Oktober 2011 fand beim Musikverein Darscheid 1965 e.V. die wahrscheinlich höchste Ehrung des Landesmusikverbandes (LMV) Rheinland-Pfalz statt. Ursprünglich waren die Ehrungen für das Platzkonzert im August geplant, welches aber aufgrund der Wetterverhältnisse wortwörtlich ins Wasser gefallen ist. Daher hat sich der Vorstand des Vereins entschlossen die Jubiläen im Rahmen der Vereinsfahrt auf eine Hütte in der Nähe von Nesselwang zu feiern. Auf einer Höhe von 870m (und somit höher als der höchste Punkt in RLP: Erbeskopf, 816m) wurden verdiente Musiker des Vereins für langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Da die Ehrungen im Allgäu nicht persönlich von Kreismusikdirektor Johann Diederichs vorgenommen werden konnten, hatte dieser in einer Videobotschaft die Grußworte gesprochen und symbolisch die Ehrennadeln und Urkunden überreicht.

Anne Blonigen und Christian Laux können bereits auf eine 20jährige Mitgliedschaft im Musikverein Darscheid 1965 e.V. zurück blicken. Beide werden mit der Silbernen Ehrennadel des LMV ausgezeichnet. Eine 40jährige Karriere als aktiver Musiker hat Klaus Werhan bereits aufzuweisen. Für diese hervorragende Leistung wurde ihm ein Ehrenbrief mit der Zahl 40 des LMV verliehen.

Eine ganz besondere Ehrung stand für Irmtraud Hoffmann an. Als langjähriges Mitglied des Vereins wurde sie für ihre Arbeit im Vorstand geehrt. Insgesamt 20 Jahre war sie in verschiedenen Funktionen im Vorstand tätig und hat davon 10 Jahre als Vorsitzende die Geschicke des Vereins geleitet. Für ihre Arbeit wurde ihr die Verdienstmedaille in Silber der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. überreicht. Neben einer Urkunde besteht diese Auszeichnung aus einer Anstecknadel, einer Ehrennadel am Bande und einer Medaille.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.